Verleihen Sie Ihren Worten mehr Gewicht durch die Verwendung aussagekräftiger Überschriften, sogenannten „Action Titles“. Doch was genau sind Action Titles und was bedeutet der Begriff? Das zeigen wir Ihnen heute in diesem Beitrag.


Action Title: Was ist das?

Ein guter Actiontitel fasst die Kernbotschaft Ihrer Folie in einem Satz zusammen. Ihr Publikum kann so durch das Lesen der Überschrift den wichtigsten Aspekt Ihrer Folie sofort verinnerlichen und sich auf den Inhalt der jeweiligen Folie einstimmen. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass auch Sie als Vortragende:r direkt wissen, was Sie sagen wollen.


Wie präsentiert man einen Action Title?

Sie können sich Ihre Folienüberschrift als Zeitungstitel vorstellen, denn auch dieser wird immer zuerst gelesen. Viele Präsentierende wissen nicht, wie das Publikum Ihre Inhalte, einschließlich Ihrer PowerPoint-Folien, erfasst und aufnimmt. Journalist:innen und Designer:innen sind sich oft bewusst, wie sie die Aufmerksamkeit mit gut gestalteten Titelüberschriften auf ein gewünschtes Thema lenken können. Sie präsentieren die wichtigste Botschaft dort, wo die Aufmerksamkeit am höchsten ist.

Wie der Name sagt, ist ein Action Title, auf Deutsch „Aktionstitel“, eine aktive Aussage. Es ist also wichtig, dass Sie für einen guten Action Title keine passiven, sondern aktive Formulierungen verwenden. Ein Beispiel hierfür ist:

Aktiv: Die Verkaufszahlen beeinflussen den Unternehmensumsatz.

Passiv: Der Unternehmensumsatz wird von den Verkaufszahlen beeinflusst.


Wo gehört der Action Title auf der Folie hin?       

Action Title wohin


Basierend auf Eye-Tracking-Studien ist die Aufmerksamkeit des Auditoriums in westlichen Kulturen in der oberen linken Ecke einer Folie am höchsten. Diese nimmt in einem Z- oder F-Formmuster ab, was wir im übernächsten Absatz in einem Gutenberg Diagramm dargestellt haben. Unternehmensberater:innen der Boston Consulting Group haben dieses Prinzip perfektioniert und den Begriff „Action Title“ schon in den 90er Jahren geprägt. Die Art und Weise, wie wir PowerPoint-Folien aufnehmen, hat sich nicht geändert, weshalb dieses Kommunikationsprinzip noch immer aktuell ist.


Diese Vorteile bringen Action Title mit sich

Action Title bringen viele Vorteile mit sich, die zeigen, wieso Sie einen Action Title einem Titel, der nur aus ein bis zwei Wörtern besteht, vorziehen sollten. Richtig formulierte Action Title sind so geschrieben, dass sie den Hauptpunkt Ihrer Folie widerspiegeln. Dies gibt Ihrem Publikum Orientierung und hilft, sich auf den Rest der Folie einzustellen.

Action Title machen es für Ihr Auditorium somit einfacher Ihnen zu folgen. Durch Action Title können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer:innen somit in eine gewünschte Richtung lenken und (Business-)Fakten und Entscheidungen präsentieren.

Durch die Verwendung von Action Titles können Sie außerdem Ihre Kommunikationsfähigkeiten unter Beweis stellen. In Management Positionen sind sowohl schriftliche als auch mündliche Kommunikationsfähigkeiten gefragt und somit ein wichtiger Baustein für Ihren beruflichen Erfolg.


Das Z- und das F-Prinzip

Wie bereits genannt, ist die Aufmerksamkeit des Publikums in der linken, oberen Ecke der Folie am höchsten. Basierend darauf, lesen Zuschauer:innen Ihre Microsoft PowerPoint-Folien nach einem bestimmten Schema. Hierbei wird zwischen dem Z- und dem F- Prinzip unterschieden. Beides haben wir zum besseren Verständnis in einem Bild dargestellt.

Beim Z-Prinzip wird zuerst die Überschrift gelesen und danach zum restlichen Text und dem Bild der Folie gesprungen. Beim F-Prinzip werden alle Zeilen, wie beim Lesen eines Buches, nacheinander gelesen. Bei beiden Prinzipien wird also zuerst der Titel wahrgenommen, was zeigt, wie wichtig Action Title für eine gute, aussagekräftige Präsentation sind.


Action Titles in PowerPoint darstellen


Die richtige Formulierung für Action Title

Damit Ihr Action Title von Ihrem Publikum direkt verstanden wird, ist es wichtig, dass Sie zu allgemeine und wenig aussagekräftige Titel vermeiden. „Umsatzentwicklung“ oder „Organisationsstruktur“ sind Beispiele für Titel, die nicht konkret genug aussagen, was Sie Ihrem Publikum vermitteln möchten. Durch solche Titel wissen Ihre Zuhörer:innen zwar was Sie ungefähr erwarten können, aber nicht, was genau mit der Folie ausgedrückt werden soll. Besser sind konkrete Aussagen, die Ihre Kernaussage unterstützen, wie z.B. „Positive Umsatzentwicklung im Jahr 2019“ oder „Unser Umsatz ist im letzten Quartal um 15% gestiegen“. 

Stellen Sie sich vor, Sie würden alle Folien Ihrer Präsentation überfliegen und nur die Überschriften lesen. Sind Ihre „Story“ und Ihre wichtigsten Aussagen deutlich erkennbar? Ist dies der Fall, haben Sie Ihre Action Titles richtig eingesetzt, und auch Ihr Auditorium sollte die Kernbotschaft der Folie verstehen können.


Entwickeln Sie Ihren eigenen Schreibstil

Action Title Schreibstil


Damit Ihre Action Title kurz und verständlich Ihre Aussagen zusammenfassen, ist es wichtig, dass Sie auf lange, verschachtelte Sätze und Füllwörter verzichten. Ein guter Action Title sollte einfach, sachlich und prägnant formuliert sein und Ihr Publikum aktiv ansprechen. Kommunizieren Sie zu werblich, dann kann sich dies negativ auf Ihr Publikum auswirken. Übertreiben Sie daher nicht, sondern halten Sie sich stets an die Fakten und an die Zielsetzung Ihrer Präsentation.

In vielen Fällen bietet es sich darüberhinaus an, Untertitel zu verwenden. Diese können hilfreich sein, wenn die eigentliche Kernaussage für eine aussagekräftige Überschrift zu lang ist. Auch können Sie untergeordnete Informationen in den Untertitel packen, wie. z.B. „Umsatzentwicklung in Mio. Euro“. 


Action Titles und Call-To-Action

call-to-action-praesentation-16zu9 titel


Auch wenn sich die Begriffe Action Title und Call-To-Action ähnlich sind, wollen wir darauf hinweisen, dass beide unterschiedliche Dinge bezeichnen. Während Action Title am Beginn einer jeden Folie stehen, spielt bei einem Call-To-Action vor allem die letzte Folie eine entscheidende Rolle. Auf dieser letzten Folie bietet es sich an, einen Aufruf zum Handeln (Call-To-Action) zu verwenden und Ihre Zuhörer:innen auf ein Ziel zu lenken.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen Call-To-Action formulieren und anwenden sollten, schauen Sie gerne hier in unserem Blog vorbei.


Fazit: Nutzen Sie Action Titles in Ihrer Präsentation!

Action Titles sind in vielen Aspekten hilfreich und verwandeln Ihre PowerPoint-Präsentation im Handumdrehen in aussagekräftige, ansprechende Slides. Mit unseren Tipps ist Ihnen nicht nur die Aufmerksamkeit Ihres Publikums garantiert, auch für den beruflichen Erfolg sind die Action Titles essenziell.

Haben Sie Fragen zum Thema Action Titles oder zu PowerPoint-Präsentationen generell? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns gerne unter becker@presentationload.de.

Sie suchen professionell designte Folienvorlagen für Ihre Präsentation? Schauen Sie sich gerne in unserem Shop um. Hier haben wir ein Beispiel für Sie:

Präsentation erstellen Unternehmenspräsentation Toolbox ShopPräsentation erstellen Business Icons

 

 

 

 

 

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: