Bei der Arbeit mit PowerPoint kann es immer wieder zu unerwarteten Problemen kommen. Eine häufige Quelle für Schwierigkeiten ist die Verwendung von Schriftarten, die nicht voreingestellter Standard sind.

Schriften einbetten in PowerPoint

Wenn Sie zum Beispiel eine spezielle Firmenschrift in Ihrer Präsentation verwenden, kann es passieren, dass diese möglicherweise auf anderen Computern bei Kollegen oder in Präsentationen vor Kunden komplett anders dargestellt wird. Dies kann zu unschönen und ungewollten Effekten führen. Das liegt daran, dass die Schriften auf diesen Computern nicht installiert bzw. bei verschiedenen Betriebssystemen voneinander abweichende Schriftpakete vorhanden sind. Fehlt die Schrift, so wird sie automatisch durch eine ähnliche ersetzt – das kann dazu führen, dass Ihre Textformatierung und Ihr Layout plötzlich ganz anders aussehen. Beispielsweise läuft der Text über eine Folie oder ein Diagramm einfach hinaus.

Das Problem lässt sich jedoch einfach lösen, indem Sie die Schriftarten in der Präsentation mitspeichern (einbetten).

Achten Sie beim Einbetten von Schriften (TrueType-Schriftarten) in PowerPoint darauf, keine Lizenzbestimmungen zu verletzen. Manche Schriften lassen sich bedenkenlos einbinden, wenn für sie keine Lizenzbeschränkungen gelten. Wenn Sie eine Schriftart aufgrund des Schreibschutzes nicht verwenden können, erfolgt eine entsprechende Hinweismeldung. Es ist zu empfehlen, das Einbetten von Schriftarten bei der Erstellung einer Präsentation direkt mit zu erledigen, denn dadurch sorgen Sie für eine einheitliche, konsistente Textdarstellung Ihrer Präsentation und ersparen sich peinliche Momente.

Lösung 1

Falls Sie nicht sicher sind bezüglich der Lizenzbeschränkungen und dem erlaubten Nutzungsumfang einer Schrift, nutzen Sie am besten Standardschriften, die auf allen Windows-Betriebssystemen installiert sind.

Dazu empfehlen wir:

  • Arial
  • Garamond
  • Tahoma
  • Verdana
  • Calibri (ab Office 2007)

Lösung 2

Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation (PowerPoint 2010-2016) durch die PowerPoint-Option „Schriftart einbetten“.

  1. Starten Sie PowerPoint 2010 / 2013 / 2016, und öffnen Sie die gewünschte Präsentation.
  2. Klicken Sie auf den Reiter Datei und anschließend auf Optionen.
  3. Wählen Sie in der linken Leiste Speichern aus.
  4. Aktivieren Sie ganz unten das Kontrollkästchen Schriftarten in der Datei einbetten und klicken Sie danach auf OK. (Sie können dabei auswählen, ob Sie nur die in der Präsentation verwendeten Zeichen einbetten oder ob alle Zeichen, die potentiell verwendet werden können, eingebettet werden. Dadurch erhöht sich die Dateigröße,  beim späteren Bearbeiten kann der Text jedoch ohne Probleme erweitert werden.)

 

Schriftarten in PowerPoint Version 2010 2013 2016 einbetten

Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation (PowerPoint 2007) durch die PowerPoint-Option „Schriftart einbetten“.

  1. Starten Sie PowerPoint 2007, und öffnen Sie die gewünschte Präsentation.
  2. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und anschließend auf Speichern unter.
  3. Wählen Sie im Menü Extras das Dialogfeld Speichern unter und dann die Speicheroptionen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Schriftarten in der Datei einbetten und klicken Sie danach auf OK.

Schriftarten-in-der-Datei-einbetten-1

Schriftarten-in-der-Datei-einbetten-2

Bei Microsoft Office PowerPoint 2003 und Microsoft PowerPoint 2002 gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie PowerPoint, und öffnen Sie die gewünschte Präsentation.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  3. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen speichern im Dialogfeld Speichern unter.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen TrueType-Schriftarten einbetten, und klicken Sie dann auf OK.

Achtung

Seit PowerPoint 2003 (bzw. Office 2002 SP2) werden schreibgeschützte eingebettete Schriftarten in Präsentationen unwiderruflich geschützt. Das bedeutet, dass die komplette Präsentation schreibgeschützt ist. Sie kann lediglich geöffnet und die Datei nicht mehr bearbeitet werden.

Um dieses Problem zu lösen, sollten Sie Ihre Präsentation in einer älteren PowerPoint-Version öffnen und dann ohne die eingebettete Schrift speichern. Hierzu müssen Sie das Häkchen bei TrueType-Schriftarten einbetten deaktivieren.

Schriften einbetten bei Mac

Das Einbetten von Schriften in PowerPoint for Mac geht nur bei neueren Versionen wie 365.
Office 2016 unterstützt das Feature nicht während PowerPoint for Microsoft 365 for Mac and PowerPoint 2019 for Mac das Einbetten von Schriften in Präsentationen unterstützen. Prüfen Sie daher welche Version Sie benutzen.

Mehr Infos hier.

Profitipp: Lizensierte Schriften, Copyright und Risiken

  • Vermeiden Sie Schriften, bei denen die Lizenzlage nicht klar geregelt ist bzw. Sie die Rechte nicht gekauft haben.
  • Jeder Hersteller hat seine eigenen Lizenzbestimmungen.
  • Im Zweifelsfall einfach beim Schriftenanbieter direkt nachfragen, um kein Risiko einzugehen.