Das Corporate Design (bisweilen auch kurz: CD) ist als Teilbereich der Corporate Identity (also der Unternehmensidentität, die in der Außen- und Innenwahrnehmung vermittelt werden soll), die Gesamtheit jener Richtlinien, die das Erscheinungsbild des Unternehmens bestimmen. Zu den Vorgaben in einer Corporate Design Richtlinie zählen vor allem Empfehlungen und Regeln im Hinblick auf die Gestaltung der Kommunikationsmittel (also Logos, Schriftzüge und Grafiken), aber auch für andere Dokumente wie Geschäftspapiere oder Briefköpfe oder Richtlinien zur Produktgestaltung.

Zweck des Corporate Designs ist es, die Wiedererkennbarkeit einer Firma und seiner Marken über alle Produkttypen und Kommunikationskanäle hinweg zu gewährleisten. So entsteht ein durchgängiger, visueller Zusammenhang, der unabhängig von Medium, Standort oder Produkttyp sofort eine Unternehmenszugehörigkeit erkennen lässt.

In PowerPoint können Corporate Designs insbesondere durch Vorlagen und Add-Ins umgesetzt werden. So können die Designstandards für alle Mitarbeiter zentral verfügbar gemacht werden, was insbesondere bei Anpassungen und Erweiterungen die Durchsetzung solcher Richtlinien maßgeblich vereinfacht.