« Back to Glossary Index

Autoformen sind vorgefertigte Formen, die von Office – Programmen zur Verfügung gestellt werden. Dabei variiert der Umfang der Autoformen und der Anwendungsmöglichkeiten mit dem Typ des Programms.

Autoformen werden entweder über das Register „Einfügen“ –> „Formen“ oder über „Start“ –> „Zeichen“ eingefügt. Aus der anschließend aufklappenden Auswahlliste wird die gewünschte Form ausgewählt und auf der PowerPoint Folie in Größe und Position angepasst.
In der Multifunktionsleiste erscheint eine neue Registerkarte, mit deren Tools die Attribute wie Ausrichtung, Füllfarbe oder Effekte ausgewählt oder geändert werden.

Funktionen:

Über die Auswahl Formenarten wird über die Farbkombination des aktuellen Designs entschieden.

Über die Fülleffekte wird die Auswahl eigener Farben für die einzelnen Formen ermöglicht.

Die Auswahl Formkontur dient der Gestaltung der Rahmenlinien.

Über die Formeffekte werden Schatten, Abschrägungen, Spiegelungen oder auch 3D Effekte hinzugefügt.

In PowerPoint stehen sehr viel mehr Funktionen zur Verfügung als beispielsweise in Word oder Excel. Die Auswahl an 3D Effekten, Schatten oder auch Farbverläufen sind hier nur eingeschränkt verfügbar.

« Back to Glossary Index