Als Dateigröße wird die Gesamtheit der Menge an Daten bezeichnet, die innerhalb einer Datei gespeichert ist. Die Dateigröße von PowerPoint Präsentationen spielt insofern eine Rolle, als dass sehr umfangreiche Präsentationen mit vielen Bildern eine relativ große Menge an Speicherplatz benötigen können, und damit beim gemeinsamen Bearbeiten oder Verschicken innerhalb eines Netzwerks eventuell Verzögerungen entstehen können.

Die Dateigröße einer PowerPoint-Datei variiert mit der Menge an eingesetzten Folien, Bildern, Videos und anderen Inhalten. Um die Größe möglichst klein zu halten, empfiehlt es sich auf komprimierte Bildformate (z. B. JPG oder PNG) zurückzugreifen.

Wenn eine Präsentation über das Internet verfügbar gemacht werden soll – zum Beispiel als Video oder als PDF – ist die Dateigröße ebenfalls zu beachten, da eine zu große Datei tendenziell eher für Probleme sorgen kann. Generell ist allerdings festzuhalten, dass durch die allgemeine Verbreitung von Breitbandzugängen und der leichten Verfügbarkeit von Speicherplatz online, eine möglichst geringe Dateigröße tatsächlich keine übersteigerte Priorität gegenüber der Darstellungsqualität einzunehmen braucht.

Siehe: Bild komprimieren