In einem Ablaufplan wird ein Ablauf mit den dazugehörigen Entscheidungen und Anweisungen schematisch dargestellt und definiert. Dabei werden Zustände üblicherweise durch unterschiedliche, geometrische Flächen symbolisiert, während Übergänge durch Pfeile dargestellt werden.

Wenn eine Entscheidung zwischen mehreren, unterschiedlichen Prozessschritten getroffen werden muss, so wird dies durch die Darstellung zweier unterschiedlicher Pfade visualisiert.

Ablaufpläne finden in verschiedenen Bereichen Einsatz: Sie können zur Illustration von Algorithmen genutzt werden, bei der Darstellung von Prozessen und Prozessverläufen, oder auch in der Entscheidungsfindung in verschiedenen Kontexten. Eine besonders verbreitete Unterform ist der sogenannte Programmablaufplan (auch Flussdiagramm oder Flowchart), bei dem ein Computerprogramm und seine Funktionsweise grafisch dargestellt werden.

Siehe auch: Flussdiagramm

[Quelle] http://www.presentationload.de/flow-chart-toolkit.html