Mit PowerPoint ist es möglich, eigene Erklärvideos zu erstellen. Dafür wird eine normale Präsentation erstellt. Der Vortrag wird dafür einmal gehalten, während der Bildschirm und gleichzeitig auch ein Voice Over aufgenommen wird. Anschließend lässt sich dieses Video auch extern abspeichern und autonom abspielen.

Dabei ist zu beachten, dass Animationen und Folienübergänge zeitlich immer auf „nach vorheriger“ eingestellt werden, sodass nahtlose Übergänge zwischen den einzelnen Animationen bzw. Folien entstehen. Nur so ergibt sich der Eindruck eines flüssigen Erklärvideos.

Ebenso ist zu beachten, dass der Ton durch ein professionelles Mikrofon aufgenommen wird. Ein Skript hilft dabei, unnötige Sprechlücken zu vermeiden.

Siehe: Bildschirmaufzeichnung, Automatisieren