Die Balanced Scorecard (englisch für ausgewogener Berichtsbogen) ist ein Ansatz zur Messung, Dokumentation und Regulierung der Unternehmensaktivitäten im Hinblick auf deren Ziele und Perspektiven.

Dieses Managementsystem bildet einen Übergang zwischen Strategiefindung und der Umsetzung der einzelnen Ziele. Dabei werden die Entwicklungen aus vier verschiedenen Perspektiven dargestellt. Der Kundenperspektive, der Finanzperspektive, der Prozessperspektive sowie der Lern- und Entwicklungsperspektive. Wichtig ist, dass bei der Betrachtung jede eine Kennzahl einzeln analysiert wird.

Mit einer solchen Balanced Scorecard ist es möglich komplizierte Unternehmenszusammenhänge so vereinfacht und aufgeschlüsselt darzustellen, dass die Strategie auch von Personen ohne Vorkenntnisse in diesem Bereich verstanden wird.