In einer Aufzählung werden im Allgemeinen Informationen gruppiert, die in einem kausalen Zusammenhang stehen. Dabei kann es sich um eine Auflistung von Elementen, Begriffen oder Gegenständen handeln, die zu einer Kategorie gehören, oder aber auch um eine (meist durchnummerierte) in einer bestimmten Reihenfolge geordnete Liste von Inhalten oder Unterpunkten.

In PowerPoint können Aufzählungen innerhalb eines Textfeldes eingefügt werden, indem der betreffende Text markiert wird und im Menü das Symbol „Aufzählungszeichen“ oder „Nummerierung“ ausgewählt wird. Diese Option funktioniert nach demselben Prinzip wie in einem Textverarbeitungsprogramm wie etwa Word. Die Aufzählungszeichen können aus den vorgefertigten Standardoptionen ausgewählt werden, oder aber um individuell erstellte Aufzählungszeichen erweitert werden. Derartige benutzerdefinierte Listenformate können in eigenen Folienmasters oder Folienlayouts definiert sein, oder beispielsweise über Add-Ins hinzugefügt werden.

Aufzählungen sind ein sehr häufiges Stilmittel in Präsentationen und eignen sich gut um Informationen zu gliedern und einzelne, wichtige Reizworte aus einem Vortrag noch einmal herauszustreichen.