TRIZ

TRIZ

(D2746)

Set enthält große Sammlung von Modellen und Analysen, um mithilfe der TRIZ-Methode Innovationen zu entwickeln.

 89,00 €*
Anzahl
132
Preis / Folie
0.67 €
Formate
(16:9) / (4:3)
Sprachen
DE / EN

Vorlage mit TRIZ-Werkzeugen zur Vermittlung theoretischer Grundlagen und große Sammlung der klassischen und neuen Werkzeuge wie z. B. die S-Kurve, das Stoff-Feld-Modell, 76 Standardlösungen, Trimming und viele weitere TRIZ-Tools zur Problemlösung.

Theorie des erfinderischen Problemlösens

TRIZ oder die Theorie des erfinderischen Problemlösens ist ein Konzept, das in den 50er-Jahren in der ehemaligen UdSSR von dem russischen Patentoffizier Genrich Saulowich Altschuller entwickelt wurde. Ziel der Methode ist die systematische Analyse technischer Probleme, das Finden innovativer Lösungen sowie die Auflösung technischer und physikalischer Widersprüche.  

Hierzu wurden Erfahrungs- und Wissenswerte von erfolgreichen Innovationen hinzugezogen, aus denen 40 Innovationsprinzipien abgeleitet wurden, die neben anderen methodischen Werkzeugen den Kern des Konzepts bilden. Diese und andere Tools dienen dazu,  das Problem zu analysieren und zu abstrahieren, Ideen zu entwickeln, diese umzusetzen und in einem letzten Schritt zu bewerten.

Umfassende Vorstellung der TRIZ-Methode

Profitieren Sie von der Vielseitigkeit  von TRIZ-PowerPoint-Vorlagen, die sich durch ein hohes Maß an Informationen niederschlägt. Diese werden mittels eines breiten Spektrums von graphischen Darstellungswerkzeugen in die Präsentation miteingebunden. Mithilfe von diversen Tools wie Pyramiden, radialen Clustern, Matrizen, Tabellen, Listen, Mindmaps, Graphen und Zyklen, die häufig an Excel-Tabellen gekoppelt und somit individuell veränderbar sind, können Sie Ihre Zuhörer über alle TRIZ-betreffenden Faktoren informieren.

Die Vorlagen bieten Ihnen zunächst Übersichten über theoretische Grundlagen (u. a. Einsatzgebiet der Methode, Nutzertypen, Erfindungsebenen, Vorgehensweise), mit denen Sie Ihre Zuhörer in einem ersten Schritt Basisideen des Konzepts vermitteln können.

Darauf aufbauend erfolgt ein Überblick über die TRIZ-Hierarchie, Werkzeuge und deren Wechselwirkungen, Anwendungsmöglichkeiten etc., worauf alle klassischen Werkzeuge (u. a. Ressourcen, Systemelemente, Neun-Felder-Modell, Widersprüche, 40 Innovationsgaranten, Stoff-Feld-Modell, S-Kurve, Zwerge-Modell) im Detail dargestellt und erläutert werden.

Darüber hinaus beinhaltet die Vorlage auch Folien zur ARIZ-Methode, der letzten von Altschuller verifizierten Version, und deren Erklärung. Neben der Vorstellung der klassischen Werkzeuge tritt die der neuen.  Die Folien enthalten, ebenfalls in Form graphisch passender Tools wie Hierarchielisten und Tabellen, Informationen zu den Themen Innovationscheckliste, Problemformulierung, Funktionsanalyse, Trimming und antizipierende Fehlererkennung.

Mit TRIZ-PowerPoint-Vorlagen erhalten Sie

  • 132 Folien zur umfassenden Präsentation der TRIZ-Methode
  • facettenreiches, modernes Layout
  • Vielzahl an Gestaltungstools zur verbesserten Informationsvermittlung


Diese PowerPoint-Vorlage enthält

  • Zitate
  • Folien zu theoretischen Grundlagen (Definition, systematische Innovationslösung, Lösungsraum)
  • Folien zu Anwendungsgebiet, Nutzertypen, fünf Erfindungsebenen, Vorgehensweise
  • Infographiken
  • Tabelle zur TRIZ-Hierarchie
  • Übersichten über Werkzeuge, deren Wechselbeziehungen, Innovationspotentiale, mögliche Anwendungsfolgen und Ablaufbeispiel


die klassischen TRIZ-Werkzeuge:

  • Ideales Endresultat
  • Ressourcen
  • Systemelemente
  • Neun-Felder-Modell
  • Widersprüche (technischer vs. physikalischer Widerspruch)
  • vier Separationsprinzipien
  • Stoff-Feld-Modell
  • 76 Standardlösungen
  • Widerspruchsmodell
  • Effektdatenbanken
  • S-Kurve
  • Gesetze der Entwicklung von Systemen
  • Operator Material-Zeit-Kosten
  • Zwerge-Modell
  • ARIZ-Vorlagen (u. a. Vorstellung der verschiedenen Phasen)


neue Werkzeuge der TRIZ-Methode:

  • Innovations-Checkliste
  • Problemformulierung
  • Funktionsanalyse
  • Trimming
  • antizipierende Fehlerkennung
  • harte Fakten
  • Werkzeugwahl
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
TRIZ
Martin K.schreibt:

Mit 132 Folien eine sehr umfangreiche Vorlagensammlung. Hier kann man auch über den Preis absolut nicht mecker. Die Vorlagen umfassen das was sie wie immer versprechen: Höchste Qualität. Inhaltlich sowie vom Design.

Nieden D.schreibt:

Im Prinzip genau das was ich gesucht habe.

Boris F.schreibt:

"Entdeckungen schneller in neue Produkte und Dienstleistungen umsetzen". Ihre Vorlage liefert alle wichtigen Werkzeuge um spontane Innovationen in feste Bahnen zu lenken.

Warenkorb