Sie können das neue 16:9 Widescreen-Format von PowerPoint 2013 auf Grund interner Gestaltungsrichtlinien Ihres Unternehmens noch nicht nutzen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie das alte 4:3 Format wieder zum Standard erklären und weiterhin Präsentationen in diesem Format erstellen.

Wie in unserem kürzlich veröffentlichten Blog- Beitrag beschrieben, ist das mit der Einführung von PowerPoint 2013 zum Standard erklärte 16:9 Folienformat auf Grund von internen Gestaltungsrichtlinien in vielen Unternehmen noch nicht für die Erstellung der hauseigenen Präsentationen freigegeben.

Für Anwender, die daher noch keine Verwendung für das neue 16:9 Format haben, erklären wir hier, wie Sie in wenigen Schritten auch in der Version 2013 zum herkömmlichen 4:3 als Standardformat zurückkehren können. Damit bleibt Ihnen in der täglichen Anwendung das lästige Umstellen des Formats beim Erstellen einer neuen Präsentation erspart.

Schritt 1:

Starten Sie PowerPoint 2013. Auf dem Start Screen wählen Sie die Vorlage “Leere Präsentation“.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_01

(Abb.1)

Schritt 2:

Auf dem Bildschirm erscheint jetzt standardmäßig eine leere Folie im 16:9 Format. PowerPoint 2013 bietet keine einfache Möglichkeit diesen Standard in den Einstellungen zu ändern.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_02

(Abb.2)

Schritt 3:

Ändern Sie jetzt unter dem Reiter „Entwurf“, „Foliengröße“ das Format auf „Standard (4:3)“.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_03

(Abb.3)

Schritt 4:

Wechseln Sie nun, in diesem Reiter verbleibend, auf den in Abbildung 4 markierten Pfeil.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_04

(Abb.4)

Schritt 5:

Im unteren Bereich des ausgeklappten Fensters wählen Sie die Option „Aktuelles Design speichern …“

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_05

(Abb.5)

Schritt 6:

In dem nun erscheinenden „Aktuelles Design Speichern“-Fenster (Abb.6) können Sie Ihrer neuen 4:3 Formatvorlage einen individuellen Namen geben. In diesem Fall haben wir uns für den Namen „4×3 Design“ entschieden. Gerne können Sie hier einen für Sie passenden, individuellen Dateinamen wählen.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_06

(Abb.6)

Schritt 7:

Ihr neues, individuell angelegtes Design erscheint nun in dem aus Abb.5 bekannten Fenster unter der neuen Rubrik „Benutzerdefiniert“. Siehe Abb.7.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_07

(Abb.7)

Schritt 8:

Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Ihr neues Design und wählen Sie in dem erscheinenden Auswahlfenster die Option „Als Standarddesign festlegen“. Ab jetzt wird bei jedem Öffnen von PowerPoint 2013 Ihr erstelltes 4:3 Format auf dem Start Screen als „Default Theme“ oben links dargestellt. Lassen Sie sich dabei nicht davon irritieren, dass Ihnen PowerPoint 2013 in der Vorschau nach wie vor eine 16:9 Vorlage präsentiert.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_08

(Abb.8)

Schritt 9:

Um dies zu testen, beenden Sie nun PowerPoint und starten es erneut. Bei Klick auf die als „4×3 Design“ benannte Vorlage öffnet sich Ihre gewünschtes Design im klassischen 4:3 Format.

PowerPoint2013_Change-Aspect-Ratio_09

(Abb.9)