Mit dem neuen Plug-in Social Share können PowerPoint-Dateien als Album, Grafik oder Video bei Twitter und Facebook geteilt werden. Veröffentlicht wurde es von Microsoft Garage – ein Team von Microsoft-Angestellten, das sich in seiner Freizeit der Entwicklung von verschiedenen Apps widmet.

Wenn die auf Facebook oder Twitter veröffentlichten Präsentationen von der Community kommentiert werden, kann PowerPoint dieses Feedback direkt anzeigen. Auf diese Weise erhält man interaktive Reaktionen der User live und ohne die Präsentation verlassen zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welchen Nutzen hat das Plug-in?

Man stelle sich vor, man hält einen Vortrag und teilt die zugehörige Präsentation kurz zuvor bei Facebook. Die Kommentare zu diesem Posting, die sich während dem Halten des Vortrags ansammeln, können in der anschließenden Frage- und Antwort-Runde miteinbezogen werden. Dass ein Referent nicht nur auf Anmerkungen seines anwesenden Publikums, sondern auch auf die Kommentare von Social Media Usern eingeht, unterstreicht seine Wertschätzung von Meinungsvielfalt.

Darüber hinaus kann er davon profitieren, dass seine Präsentation weiterverlinkt, geteilt und geliked wird – damit können eine größere Reichweite und neue Zielgruppen erreicht werden.

bild_1

Fazit

Viele PowerPoint Präsentationen werden mit Texten, Bildern, Videos und Animationen gefüllt, die es wert sind, einer breiten Öffentlichkeit zur Schau gestellt zu werden. Mit Social Share können interessante Inhalte schnell über Facebook und Twitter verbreitet und das Feedback unmittelbar in die Präsentation integriert werden.

Allerdings sei gewarnt: Will man Facebook/Twitter-Kommentare in die Frage- und Antwort-Runde am Ende einer Präsentation miteinbeziehen, sollte man sich gerade bei strittigen Themen auf die oft emotional geprägte Diskussionskultur in den sozialen Netzwerken einstellen.

Zum Download von Social Share.

Weitere Infos zum Plug-in gibt es hier.