Was wird eigentlich im Netz über das Präsentieren gesagt und geschrieben? Dieser Frage möchte ich in diesem und folgenden Artikeln nachgehen und einige Beispiele nennen. Ich freue mich über Einsendungen und Kommentare!

Denise Graveline hat eine Liste mit über hundert Ansprachen berühmter Frauen (engl.) zusammen gestellt, von Christine Lagarde über Malala Yousafzai bis Sheryl Sandberg. Neben dem Text werden, falls verfügbar, Audio und / oder Video der Rede zur Verfügung gestellt. Graveline hat außerdem zu jeder Rede einen Kommentar verfasst, der Stärken hervor hebt und z.B. analysiert welche Redetechniken eingesetzt wurden.

Wenn Sie bei PowerPoint-Karaoke an Vorlagen für einen klassischen Karaoke-Abend denken, kennen Sie den – einer modernen Legende nach – 2006 in Berlin gestarteten Trend noch nicht. Beim PowerPoint-Karaoke werden nämlich keine Songs nachgesungen, sondern Präsentationen auf Grundlage von Folien gegeben die der Vortragende nicht kennt und deren Inhalt oftmals irrwitziger Natur ist. Die Performance wird anschließend von einer Jury oder dem Publikum bewertet. Im Dezember vergangenen Jahres wurde nun in Berlin der erste „Deutsche PowerPoint-Karaoke-Meister“ gekürt.

Aktuelle Termine in Berlin

Die Vorträge von Hans Rosling über humanitäre Themen sind vielen Lesern sicherlich bekannt. Rosling ist Professor für Internationale Gesundheit und war viele Jahre Berater von UNICEF. Er nutzt Daten der Vereinten Nationen und anderer Organisationen um überzeugende und oft überraschende Präsentationen zu geben. In seiner vor gut drei Jahren gehaltenen Präsentation „Der Zauber der Waschmaschine“  (Englisch mit deutschen Untertiteln) kombiniert er Fakten und Analysen auf gekonnte Weise mit Storytelling. Was war die beste Erfindung der industriellen Revolution? Hans Rosling plädiert für die Waschmaschine und zeigt warum.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.ted.com zu laden.

Inhalt laden

Bildquelle: http://de.fotolia.com/id/52179055