4DX-Methode

4DX-Methode

(D3172)

Erreichen Sie mit Hilfe der 4 Disciplines of Execution Ihre wichtigsten strategischen Ziele trotz des allgegenwärtigen und dringlichen Alltagsgeschäfts. Verfolgen Sie Ihre Unternehmensstrategie und setzen Sie diese in die Tat um. Mit Hilfe einer anschaulichen Präsentation der 4DX-Methode und an das Unternehmen angepasste Informationen überzeugen Sie Ihre Mitarbeiter mühelos und schaffen es, sie im hektischen Alltagsgeschäft zu motivieren und zu organisieren.

Mit unserer 4DX-Vorlage für PowerPoint erhalten Sie alle Informationen zu den vier Disziplinen der Methode und zahlreiche Vorlagen, mit denen Sie die 4DX auch in Ihrem Unternehmen einführen können. Präsentieren Sie Ihrem Team die 4DX-Methode anhand unserer anschaulichen Darstellungen und unterstützen Sie es bei der Ausführung von strategischen Zielen. Nur wenn Sie Ihr Team an Bord holen, werden Sie Ihre strategischen Ziele langfristig erreichen.

*
Anzahl
80
Preis / Folie
0.73 €
Formate
(16:9) /
Sprachen
DE / EN

Was sind die 4 Disciplines of Execution (4DX)?

Die von Sean Covey, Jim Huling und Chris McChesney entwickelte Methode unterstützt Teamleiter und Ihre Teams dabei, die strategischen Ziele des Unternehmens zu erreichen. Die vier Disziplinen liefern einen Fahrplan, der den Fokus von der theoretischen Entwicklung der Strategie auf die tatsächliche Umsetzung lenkt. Die vier Disziplinen lauten dabei:

1. Auf das Wesentliche fokussieren

2. Gemäß den entscheidenden Maßnahmen handeln

3. Ein überzeugendes Scoreboard einführen

3. Einen Mechanismus der Verantwortung etablieren

Von der Theorie zur Praxis

Oftmals besitzen Teamleiter ein breites Wissen, wenn es um die Aufstellung und Entwicklung von strategischen Zielen geht. Kommt es jedoch zu konkreten Plänen und zur Umsetzung, stehen ihnen größere Herausforderungen und fehlende Methoden entgegen. Hier greift die 4DX-Methode ein, indem sie ihren Fokus allein auf die Ausführung der wichtigsten strategischen Ziele legt – die sogenannten WIGs (Widely Important Goals).


Mit ihrer Hilfe werden kleinere Teamziele abgeleitet, zu welchen die Teammitglieder durch ein oder zwei einflussreiche Aufgaben beitragen können. Die Konzentration auf nur wenige Mitarbeiteraufgaben ermöglicht es, strategische Ziele auch während des allgegenwärtigen Alltagsgeschäfts anzustreben.


Teammitglieder als Schlüssel zum Erfolg

Um Ihre Unternehmensstrategie umzusetzen, reicht es nicht aus, eine Liste an Aufgaben abzuarbeiten. Oftmals sind Akzeptanz und Verhaltensänderungen von Seiten der Mitarbeiter notwendig, um die vorgegebenen Ziele erreichen zu können. Dafür müssen die Teammitglieder jedoch in die Pläne eingebunden werden und von den strategischen Zielen und den damit einhergehenden Verhaltensänderungen überzeugt werden.

 

Auch hierfür hat die 4DX-Methode eine Antwort. Mit Hilfe von Scoreboards und der Etablierung eines Mechanismus der Verantwortung werden Teammitglieder dazu motiviert, Leistung zu erbringen und diese kontinuierlich zu verbessern. Die Scoreboards machen dabei die Leistungen der Teams oder einzelnen Teammitglieder für alle sichtbar.


Alles rund um die 4DX-Methode in einem Set

In dieser PowerPoint-Vorlage haben wir für Sie alle wichtigen Informationen über die 4 Disciplines of Execution anhand anschaulicher Schaubilder und Grafiken zusammengestellt, sodass Sie die Methode in Ihrem Unternehmen präsentieren und so Ihre Teammitglieder überzeugen können. Zahlreiche Vorlagen ermöglichen es Ihnen, den 4DX-Prozess auch in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Neben Vorlagen zur Erstellung Ihrer WIGs sowie passenden Handlungsmaßnahmen erhalten Sie auch zahlreiche Scoreboard-Vorlagen, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und auf der richtigen Spur für die Zielerreichung halten.


Mit der 4DX-Vorlage für PowerPoint …

  • präsentieren Sie die 4 Disciplines of Execution anschaulich und verständlich
  • erreichen Sie Ihre strategischen Ziele schneller
  • erhalten Sie ansprechend designte Vorlagen und Schaubilder, um Ihre Teammitglieder zu überzeugen und die 4DX-Methode in Ihrem Unternehmen zu implementieren


Diese PowerPoint-Vorlage enthält:

  • Zitate
  • Definition
  • Die 4 Disciplines of Execution
  • Die Entwicklung der 4DX
  • Kategorisierung von Zielen
  • Konflikte mit dem Alltagsgeschäft
  • Resistenz für Veränderungen
  • Vorteile der 4DX-Methode
  • Vergleich der 4DX und OKR-Methode
  • Einordnung der 4DX zwischen anderen Methoden der Zielerreichung
  • Ergänzung der 4DX durch die OKR-Methode
  • Disziplin 1: Auf das Wesentliche fokussieren
  • Aufstellen von WIGs
  • Regeln für die WIG-Aufstellung
  • Test für geeignete WIGs
  • WIG-Vorlage
  • Disziplin 2: Gemäß den entscheidenden Maßnahmen handeln
  • Lead und Lag Measures
  • Arten von Lead Measures
  • Lead Measures entwickeln
  • Test für geeignete Lead Measures
  • Lead-Measure-Vorlage
  • Disziplin 3: Ein überzeugendes Scoreboard einführen
  • Prinzipien eines Scoreboards
  • Erstellen eines Scoreboards
  • Scoreboard-Designvarianten
  • Scoreboard entwerfen – Checkliste
  • Scoreboard bauen und updaten
  • Disziplin 4: Einen Mechanismus der Verantwortung etablieren
  • Prinzipien der WIG-Sessions
  • Ablauf der WIG-Sessions
  • Zusammengang von WIGs und WIG-Sessions
  • Verpflichtungen für die Teammitglieder
  • Verpflichtungen einhalten
  • Maßnahmen für eine erfolgreiche WIG-Session
  • WIG-Session-Agenda
  • Schaubilder und Vorlagen zum 4DX-Prozess
  • Umsetzung der 4DX-Methode
  • Implementierung der 4DX-Methode
  • 4DX-Scoreboard-Vorlagen
  • Nutzung der 4DX-Scoreboards
  • Trendlinien
  • Statusboard
  • Balkenanzeige
  • Säulendiagramme
  • Gauge-Diagramme
  • Teamleiter anweisen
  • Besonderheiten der Unternehmens-WIGs
  • 3 Mindsets für ein erfolgreiches Engagement
  • Der Execution Performance Score (XPS)
  • Bewertungsraster XPS



4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode
4DX-Methode